Sächsische Technologien
für die Landwirtschaft

AgroSax

Wissenstransfer

Wissenstransfer zur Verbesserung der Wirtschaftsleistung aller landwirtschaftlichen Betriebe

Moderne Landwirtschaft bewegt sich ständig im Spannungsfeld von Ökonomie und Ökologie. Durch den Klimawandel mit seinen tiefgreifenden Folgen für die Flächenbewirtschaftung, den wachsenden Anforderungen an den Pflanzenbau , einer nachhaltigen Nutztierhaltung, den sich verschärfenden Vorgaben zum Schutze der natürlichen Ressourcen wie Boden, Wasser und Energie und nicht zuletzt aufgrund der neuen Ausrichtung in der deutschen Energieerzeugung werden ständig neue Anforderungen an die Landwirte gestellt.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist die Organisation eines permanenten, effektiven und zeitnahen Transfers von Wissen, Innovationen und Erfahrungen zwischen den landwirtschaftlichen Betrieben, der Wissenschaft, den Technologie- und Produktentwicklern in der Agrartechnik, den Dienstleistern und den Anwendern unter der Prämisse des beiderseitigen Nutzens sinnvoll und unumgänglich.